In unserer Werbeagentur vernetzen wir Design und Kommunikation. Und bündeln alle Kräfte zu einer wirkungsvollen Strategie.

Unser Anspruch: Maßgeschneiderte Kreativität, damit sich Botschaften in den Köpfen und Herzen einnisten. Und auch dort bleiben.

Wir denken ganzheitlich und vernetzt

Das Besondere an unserem Team: Auch wenn jede(r) Einzelne verschiedene Fachkompetenzen und seinen eigenen Erfahrungsschatz mit sich bringt, Bereichsdenken findet sich bei uns nicht. Um maximale Effekte in der Marketing-Produktivität für unsere Kunden zu erzielen, blicken wir über den Tellerrand und spinnen den roten Faden durchgängig. Von Anfang bis Ende. Von der Strategie bis zur Umsetzung. Vom Design bis zum Text. Und retour.

Wir pflegen – intern und extern mit unseren Kunden – einen inspirierenden Dialog, in dem wir Ideenlieferant und Sparringpartner sind.

Die Köpfe hinter wazek & partner

Strategie &Geschäftsführung

Entwickler, Stratege und Berater. Mit mehr als 25 Jahren im Werbebusiness hat Martin Wazek auf (fast) alle Fragen eine Antwort. Geübt im Zuhören und Hinterfragen, hat er rasch ein Problem verstanden und eine Idee im Kopf. Reduziert auf das Wesentliche. Holt für den Kunden aus dem Team immer das Optimum heraus und bleibt dabei Mensch.

Martin Wazek ist Chef der Agentur
Ulrike Wazek verantwortet Corporate Publishing in der Agentur

Digital & Corporate Publishing

Freigeist, Schöngeist, Abenteurerin mit einer großen und gesunden Portion Neugierde und ihrem eigenen Kopf. Ulrike Wazek ist jederzeit und mit ganzem Herzen bereit, in ihr buntes Leben einzutauchen, bei dem die Agentur, Kreativität und Visionen eine zentrale Rolle spielen. Und dabei ihre Frau zu stehen – nicht nur beim Stand Up Paddeling. Das zeichnet sie aus: Mutig neue Wege abseits der Trampelpfade zu erobern.

Content Marketing &Strategie

Weltenbummlerin mit mehr als 15 Jahren Erfahrungsschatz auf 3 Kontinenten im Gepäck – vom Marketing über HR bis zur Beratung. Sandra Glück-Taglieber war selbst jahrelang auf der Kundenseite tätig, nun schlägt ihr Herz in der Agentur für ganzheitliche Kommunikationsstrategien. Und dabei behält sie (fast) immer einen kühlen Kopf. Privat zieht es sie mit ihren zwei Glücks-Männern zu den schönsten Ländern der Erde (bis dato 70+).  Ihre Stärke: Das große Ganze im Blick zu haben.

Sandra Glueck-Taglieber verantwortet Content Marketing in der Agentur
Nattawan Worachat ist Art Director in der Agentur

Art Direction

Einst fotografierte Natti Worachat Rockstars on Tour quer durch Europa und die USA, beschloss dann aber wieder zu ihrer ersten Liebe – Design und Webgestaltung – zurückzukehren. Falls sie nicht gerade die neuesten Trends verfolgt oder selbst kreiert, findet man sie mit ihren Liebsten beim (Video-)Gaming, Reisen oder in der Kraftkammer. Das zeichnet sie aus: Es gibt kaum etwas, was Natti nicht schultern kann.

Grafik Design

Frisch von der Schule/Meisterklasse, ist Viola Mooshammer unsere Jüngste im Team. Mit einer beeindruckenden Coolness ins kalte Agentur-Wasser gesprungen. Das zeichnet sie aus: Obwohl Generation Z hat sie noch ein richtiges Gespür und Talent für Print.

Viola Mooshammer ist zustaendig fuer Grafik Design in der Agentur
Sabine Herzog ist zustaendig fuer Web Design in der Agentur

Web Design

Ihre Wurzeln liegen im Social Business und die Welt der kreativen Köpfe ist das zweite Zuhause von Sabine Herzog geworden. So fügt sich zusammen, was zusammengehört und harmoniert. Abseits von Web/Design schlägt ihr großes Herz für Rettungs- und Therapiehunde, allen voran ihrem eigenen. Ihre Stärke: Mit ihrer Ausgeglichenheit Brücken schlagen zu können – und das Team auch kulinarisch zu bereichern.

Motion Design

Digital Arts Student und Video Producer im Team, mit einer Liebe für alles was sich am Bildschirm bewegt. Wenn Andreas Leutgeb nicht gerade Videoclips zusammenstöpselt oder Animationskurven verschiebt, klettert er auf Berge oder donnert diese auf dem Mountainbike wieder runter. Das zeichnet ihn aus: Er sorgt für coole Mov(i)es.

Andreas Leutgeb ist zustaendig fuer Motion Design in der Agentur
Bereit für einen kreativen Dialog?